EWP 1

Ihr Kontakt zu uns

Häufige Fragen zu myphoneschutz

Was wird zum Ausfüllen des Antrages benötigt?

Damit Sie den Antrag zügig ausfüllen können, halten Sie bitte das Gerät bereit, das Sie versichern möchten, sowie die zugehörige Rechnung. Diese ist zur Eingabe des Kaufdatums wichtig. Sie benötigen außerdem die Seriennummer bzw. für Mobiltelefone die IMEI (eine eindeutige Gerätekennziffer) Ihres Gerätes. Die Seriennummer finden Sie z. B. auf der Geräterückseite oder auch auf der Verpackung.

Zur Abfrage der IMEI bei Mobiltelefonen geben Sie einfach auf der Tastatur Ihres Mobiltelefons die Zeichenkombination *#06# ein, die IMEI wird automatisch angezeigt. Falls Ihr Gerät einen Flugmodus besitzt, vergewissern Sie sich bitte, dass dieser deaktiviert ist, da sonst die IMEI eventuell nicht angezeigt wird.

Wie kann die IMEI abgerufen werden?

Die IMEI ist eine Zahlenkombination, die jedes Mobiltelefon eindeutig kennzeichnet. Zur Abfrage der IMEI bei Mobiltelefonen geben Sie einfach auf der Tatstatur Ihres Mobiltelefons die Zeichenkombination *#06# ein, die IMEI wird automatisch angezeigt.

Falls Ihr Gerät einen Flugmodus besitzt, vergewissern Sie sich bitte, dass dieser deaktiviert ist, da sonst die IMEI eventuell nicht angezeigt wird.

Was kostet myphoneschutz?

Den monatlichen Beitrag für Ihr Handy, Smartphone oder Tablet können Sie ganz einfach und komfortabel über unseren Beitragsrechner ermitteln. Diesen finden Sie unter dem Menüpunkt „Leistungen & Tarife“.

Welche Leistungen bietet myphoneschutz?

myphoneschutz bietet eine umfassende Leistung für Ihr Handy, Smartphone oder Tablet. Alle Leistungen und Vorteile finden Sie im Menüpunkt „Leistungen & Tarife“.

Gibt es einen Diebstahlschutz?

myphoneschutz von WERTGARANTIE deckt Raub und Einbruchdiebstahl ab. Geräte, die im verschlossenen KFZ aufbewahrt werden, sind ebenfalls versichert.  

Möchten Sie sich zusätzlich gegen einfachen Diebstahl absichern, z. B. wenn das Handy aus der Tasche gestohlen wird, wählen Sie bei Vertragsabschluss myphoneschutz mit Diebstahlschutz. So hat Ihr Gerät den besten Schutz.

Für welche Geräte gilt der Versicherungsschutz?

myphoneschutz ist die Versicherung für Handy, Smartphone und Tablet-PC bis zu einem maximalen Gerätealter von 12 Monaten. Der maximale Kaufpreis darf 2.000 Euro nicht übersteigen.

Wie alt darf das zu versichernde Gerät sein?

Egal, ob Sie myphoneschutz von WERTGARANTIE als Handyversicherung für Ihr Smartphone oder als Versicherung für Ihren Tablet-PC verwenden möchten, das maximale Gerätealter darf 12 Monate nicht überschreiten.

Wann beginnt der Versicherungsschutz?

Der Vertrag beginnt am 1. des auf die Antragsstellung folgenden Monats. WERTGARANTIE gewährt myphoneschutz-Kunden aber einen kostenfreien Sofortschutz, so ist Ihr Gerät direkt ab Antragsstellung gegen die Tücken des Alltags geschützt.

Beispiel:

Antragsdatum: 10.02.2013
Vertragsbeginn:  01.03.2013


Der Versicherungsschutz beginnt sofort bei Antragsstellung.

Was tun im Schadensfall?

Im Schadensfall ist schnelle Hilfe gefragt. Wie Sie bei einem Gerätedefekt oder bei Diebstahl für eine schnelle Schadensregulierung sorgen können, erfahren Sie unter dem Menüpunkt „Schaden melden“.

Wie hoch ist die Höchstentschädigung?

Mit myphoneschutz von WERTGARANTIE haben Sie einen hohen Werterhalt. Die Höchstentschädigungssumme im Schadenfall beträgt im 1. und 2. Vertragsjahr 100 % des Kaufpreises des geschützten Gerätes. Ab dem 3. Vertragsjahr reduziert sie sich um jeweils 20 % des Kaufpreises.

Im Schadenfall ist die Höchstentschädigung auf die nachweislich für ein Ersatzgerät bzw. die Reparatur aufgewendeten Kosten begrenzt.

Wie hoch ist die Selbstbeteiligung im Schadenfall?

Pro Schadenfall wird eine Selbstbeteiligung in Höhe von 10 % des im Versicherungsantrag genannten Gerätekaufpreises erhoben.

Das im Versicherungsvertrag angegebene Gerät existiert nicht mehr, kann ich mein aktuelles Gerät hinzufügen?

Wenn Ihr myphoneschutz-Vertrag noch läuft, das im Vertrag geschützte Gerät sich aber nicht mehr in Ihrem Eigentum befindet, können Sie Ihr aktuelles Gerät in den Vertrag aufnehmen. Wenden Sie sich dazu ganz unkompliziert an unseren Kundenservice.

Ich habe eine 1-Cent Überweisung erhalten. Wieso?

Mit der 1-Cent-Überweisung werden wir den Regelungen von SEPA gerecht. Im Überweisungstext weisen wir auf die Umwidmung einer bestehenden Lastschrift-Einzugsermächtigung hin oder benachrichtigen Sie fristgerecht über den Beitragseinzug.

Im Falle der Umwidmungsmitteilung brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Bei der Ankündigung eines Beitragseinzugs, bitten wir Sie, eine ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Den Fälligkeitstag und den Betrag finden Sie im Buchungstext.

Weitere Informationen zu SEPA erhalten Sie in unserem Info-Dokument.

Wie kann ich meinen Vertrag kündigen?

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kündigung online über unsere Kündigungsformulare einzureichen. Im Sterbefall können Sie die Kündigung direkt auf ew-partners.eu abschicken oder Ihren Vertrag umschreiben. Möchten Sie Ihren Vertrag aus einem anderen Grund kündigen, können Sie dies jederzeit schnell und einfach über unser Kundenportal tun.

 
Zur Kündigungsauswahl

Bis zu welchem Gerätealter können Geräte im mycamschutz geschützt werden?

Der mycamschutz kann für Kameras, Kamerasets und Camcorder abgeschlossen werden, die nicht älter als zwölf Monate sind. Für ältere Geräte ist der mycamschutz nicht möglich.

Ich habe eine 1-Cent Überweisung erhalten. Wieso?

Mit der 1-Cent-Überweisung werden wir den Regelungen von SEPA gerecht. Im Überweisungstext weisen wir auf die Umwidmung einer bestehenden Lastschrift-Einzugsermächtigung hin oder benachrichtigen Sie fristgerecht über den Beitragseinzug.

Im Falle der Umwidmungsmitteilung brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Bei der Ankündigung eines Beitragseinzugs, bitten wir Sie, eine ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Den Fälligkeitstag und den Betrag finden Sie im Buchungstext.

Weitere Informationen zu SEPA erhalten Sie in unserem Info-Dokument.

Können gewerblich genutzte Geräte geschützt werden?

Nutzen Sie Ihre Kamera oder Ihren Camcorder beruflich? Mit dem mycamschutz PREMIUM können auch diese Geräte vor Reparaturkosten geschützt werden und den Diebstahlschutz gibts auch dazu. 

Eine gewerbliche Nutzung liegt vor, wenn mit dem zu schützenden Gerät Geld verdient wird oder eine allgemeine überdurchschnittliche Nutzung stattfindet.

Welche Mindestlaufzeiten gibt es?

Der mycamschutz BASIC wird mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten abgeschlossen. Im mycamschutz PREMIUM beträgt die Mindestvertragsdauer 36 Monate.

Wird der jeweilige Vertrag nicht 3 Monate vor Ablauf des Versicherungsjahres durch den Kunden oder WERTGARANTIE gekündigt, verlängert sich die Laufzeit um weitere 12 Monate. Das Vertragsverhältnis endet in jedem Fall mit Ablauf des fünften Versicherungsjahres.

In welchem Tarif ist der Diebstahlschutz enthalten?

Wenn Sie Ihre Kamera, Ihr Kameraset oder Ihren Camcorder gegen Diebstahl schützen möchten, dann ist der mycamschutz PREMIUM der richtige Tarif für Sie.

Ihr Gerät ist dann mindestens 36 Monate geschützt.

Welche Leistungen enthält der Diebstahlschutz?

Im Falle eines Diebstahls erfolgt die Versicherungsleistung im ersten Vertragsjahr durch Rückzahlung von 80 % des Verkaufspreises, im zweiten Jahr von 60 % des Verkaufspreises und ab dem dritten Vertragsjahr von 40 % des Verkaufspreises.

Bitte beachten Sie, dass der Diebstahlschutz nur Bestandteil des Tarifs mycamschutz PREMIUM ist.

Was passiert, wenn das geschützte Gerät während der Vertragsdauer verkauft wird?

Wenn das geschützte Gerät veräußert wird, bleibt der mycamschutz für dieses Gerät weiterhin bestehen. Voraussetzung ist, dass Sie uns den Besitzerwechsel unverzüglich mitteilen.

Sie erreichen WERTGARANTIE entweder telefonisch unter +49 (0) 511 54359-378 oder in Textform an WERTGARANTIE AG, Breite Straße 8, 30159 Hannover, bzw. customer.service@wertgarantie.com.

Unsere Leistungen

Sichern Sie Ihre Technik rundum ab: Handy, Tablet, Kamera, Camcorder und Ihre gesamte Fotoausrüstung!

Handy/Tablet schützen
Zu Onlineversicherung